Visualisierung von Beziehungs-, Emotions- und Verhaltensdynamiken

Autor: Lothar Steinke
 
195,00 €
Inkl. 19% MwSt.
-
+
K2-Bestellnummer
87870
Jahre Facherfahrung
bei Lernhilfen, Spielen und Übungsmaterial

Vertrauen Sie unserer 50 jährigen Facherfahrung: Unsere Artikel bieten höchste Qualität, sind pädagogisch wertvoll und von Fachleuten gezielt ausgewählt.

Kompetente Beratung
Individuell, fundiert und persönlich

Wir stehen Ihnen persönlich zur Seite wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Nutzen Sie dafür unseren Chat (unten rechts), E-Mail oder das Telefon.

Sicher Einkaufen
Trusted Shops & viele Zahlarten

Unser Shop ist seit vielen Jahren Trusted Shops zertifiziert und bietet Ihnen einen einfachen und sicheren Bestellprozess mit vielen Zahlungsmöglichkeiten.

Bindungsbrett

Einsatzbereich:
Das Bindungsbrett (BondingBoard) eignet sich für Kinder ab ca. 6 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Paare, Familien, Teams und andere Gruppen. Das Verfahren findet Anwendung in der Beratung, zur Selbst- und Fremdbeurteilung und in der klinischen Praxis, bei Themen wie Bindung, Erziehung, Beziehung, Emotionsregulation, Stress, Konflikte sowie in Supervision, Coaching, Selbstreflexion und Selbsterfahrung in den Berufsfeldern Psychologie, Psychiatrie, Pädagogik, Soziales, Gesundheit und überall, wo mit Menschen gearbeitet wird.

Das Verfahren:
Das Bindungsbrett ist eine aus der Beratungspraxis entwickelte Figurentechnik für die Visualisierung von Beziehungs-, Emotions- und Verhaltensdynamiken. Auf zwei symmetrischen Spielbrett-Hälften werden Figuren bezüglich ihres wechselnden Nähe-Distanz-Empfindens (X-Achse) und des Erregungsniveaus (Y-Achse) bewegt. So lassen sich Grundmuster sowie aktuelle und vergangene Einzelsituationen darstellen, vom einfachen Alltagproblem bis zum traumatischen Erlebnis. Der intuitiv verständliche Aufbau und die Möglichkeit, handelnd zu beschreiben, regt Reflexion und Austausch an und erleichtert das Verbalisieren, Mentalisieren und Entwickeln von Zielen und neuer Deutungen. Das Instrument orientiert sich ursprünglich an der Bindungstheorie, greift jedoch mit den Achsen ‚Arousal‘ und ‚Proximity‘ zwei universelle Parameter auf, die in anderen Modellen ebenso bedeutsam sind. Es ist daher mit pädagogischen Ansätzen, Verhaltenstherapie, kognitiven und emotionsfokussierten Therapieformen, systemischen Konzepten, analytischen Verfahren und neurophysiologischen Erkenntnissen kompatibel. Das Bindungsbrett lässt sich leicht in bestehende Beratungsprozesse integrieren. Für die Basisfunktionen werden nur wenige Figuren benötigt. Für den kreativen Einsatz hält die Box viele weitere Spielsteine bereit, nutzbar beispielsweise als Symbole oder für die Arbeit mit inneren Anteilen.

Normen:
Dies ist ein qualitatives Instrument, welches zur Exploration, Hypothesen-Generierung, Zielformulierung, im Beratungs- oder Therapieprozess und zur Verlaufskontrolle eingesetzt werden kann. Es handelt sich jedoch nicht um ein normiertes Testverfahren.

Bearbeitungsdauer:
Ab 5 Minuten, je nach Anwendungsabsicht. Das Instrument kann in einer einzelnen Sitzung verwendet werden oder über mehrere Sitzungen hinweg. Durchführungen mit mehreren Personen sind parallel oder seriell möglich, beispielsweise um Beurteilungen von Kind, Elternteil und Lehrkraft oder eines Paares gegenüberzustellen oder in einer gemeinsamen Sitzung kooperativ zu entwickeln. Die Bearbeitungsdauer verändert sich dann entsprechend.

Erscheinungshinweis:
In Anwendung seit 2022

Copyright-Jahr:
2022


Lieferumfang
1 Spielbrett, 1 Bewertungsschablone, 3 Bewertungsvorlagen, grosse und kleine Figuren, farbige Spielsteine, Spielsteine mit Symbolen, in Kartonbox 31,5 x 27,5 cm
Besonders geeignet...
...für die Inklusionsarbeit
Zielgruppen...
  • 1. Schuljahr
  • 2. Schuljahr
  • 3. Schuljahr
  • 4. Schuljahr
  • Ältere Schüler
Medien/Material...
Lernspiele
Copyright © 2021 K2-Verlag