ADHS in der Lerntherapie

* Ein verhaltenstherapeutischer Praxisleitfaden
* unterstützt Fachkräfte im Umgang mit ADHS

von Elena von Wirth, Manfred Döpfner
 
34,95 €
Inkl. 7% MwSt.
-
+
K2-Bestellnummer
83168
Jahre Facherfahrung
bei Lernhilfen, Spielen und Übungsmaterial

Vertrauen Sie unserer 50 jährigen Facherfahrung: Unsere Artikel bieten höchste Qualität, sind pädagogisch wertvoll und von Fachleuten gezielt ausgewählt.

Kompetente Beratung
Individuell, fundiert und persönlich

Wir stehen Ihnen persönlich zur Seite wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Nutzen Sie dafür unseren Chat (unten rechts), E-Mail oder das Telefon.

Sicher Einkaufen
Trusted Shops & viele Zahlarten

Unser Shop ist seit vielen Jahren Trusted Shops zertifiziert und bietet Ihnen einen einfachen und sicheren Bestellprozess mit vielen Zahlungsmöglichkeiten.

ADHS in der Lerntherapie

Mit Grundlagenwissen, konkreten und wirksamen Handlungsempfehlungen sowie zahlreichen Arbeitsmaterialien unterstützt dieser Praxisleitfaden Fachkräfte im Umgang mit ADHS und oppositionellen Verhaltensweisen in der Lerntherapie bei Kindern. Beispiele und Schritt-für-Schritt-Anleitungen erleichtern die Umsetzung und Übertragung auf die individuelle Problemsituation.

Dieses Buch richtet sich an:
Lerntherapeut_innen, Ergotherapeut_innen, Sonderpädagog_innen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_innen

Klappentext:
Kinder mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zeigen häufig Probleme in der Selbststeuerung, die zu Lernschwierigkeiten führen können. Zudem leiden Kinder mit einer ADHS nicht selten an einer Lese-Rechtschreibstörung (Dyslexie) oder Rechenstörung (Dyskalkulie). In der Lerntherapie fällt es den Betroffenen jedoch oft schwer, über einen längeren Zeitraum still zu sitzen und Aufgaben sorgfältig zu bearbeiten. Häufig sind sie leicht abgelenkt, unruhig und reagieren schnell frustriert, wenn ihnen etwas nicht gelingt.

Dieser Praxisleitfaden unterstützt Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten beim Umgang mit hyperaktiven, unaufmerksamen und impulsiven, aber auch oppositionell-verweigernden Verhaltensweisen. Ausgehend von einem verhaltenstherapeutischen Modell werden konkrete und leicht umsetzbare Handlungsempfehlungen vorgestellt. Dazu gehören u.a. die Gestaltung der Rahmenbedingungen in der Lerntherapie, die Einführung von Regeln und Routinen, der Einsatz positiver und negativer Konsequenzen und die Etablierung von Token-Systemen (Belohnungsplänen) sowie Strategien zur Verbesserung der Handlungsplanung in Lernsituationen. Ausführlich wird zudem beschrieben, wie die Zusammenarbeit mit den Eltern konstruktiv gestaltet werden kann. Die vorgestellten Handlungsempfehlungen wurden in der psychotherapeutischen Arbeit mit Familien und Lehrkräften entwickelt und haben sich in vielen Studien als wirksam erwiesen. Anschauliche Beispiele, leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie zahlreiche Arbeitsblätter und Checklisten helfen dabei, die Strategien auf individuelle Problemsituationen in der Lerntherapie zu übertragen.

Blick ins Buch (PDF)
Lieferumfang
Buch 211 Seiten, 1. Auflage 2023
H 24 cm / B 16,5 cm / 408 g
Medienkombination mit Online-Datei
Zielgruppen...
  • Lehrkräfte
  • Therapeuten
Medien/Material...
Fachliteratur
Copyright © 2021 K2-Verlag